Public Viewing in der Balver Höhle

 

Balver Schützenfest 2016

 

Termine 2016
 

Unser Königspaar 2015/2016 - Markus und Angela



Markus Niehoff und Angela Potrzeba

Im August 2013 feierten die Schützen der Bruderschaft St. Sebastian Balve ihr 350-Jähriges Jubiläum. Im Rahmen der Feierlichkeiten ist dieser Film entstanden, der das Fest von den Feierlichkeiten in der Kirche über das Vogelschießen bishin zum großen Festumzug begleitet. Das alles vor der Kulisse der einmaligen Balver Höhle, der größten Kulturhöhle Europas

Unser Königspaar 2014/2015 - Stefan und Michaela



Stefan Grote und Michaela Baumeister

Oberst Wilhelm Rademacher, Ritter
                       

            
Ergreifender Moment: Oberst Rademacher zum Ritter geschlagen

Balve/Peine. Es ist ein feierlicher Moment: "Wilhelm Rademacher, Ritter". Mit diesen Worten bittet Schützen Generalsekretär Peter-Olad Hoffmann vom Altarraum der St. Jakobi Kirche aus den Balver, aus den Reihen der Besucher der Messe im Peiner Gotteshaus vor den Altar zu treten.
Jetzt wird er von einem Vertreter der Europäischen Gesellschaft Historischer Schützen (EGS) in einer Heiligen Messe zum Ritter der Ritterschaft des Heiligen Sebastianus von Europa geschlagen.
Die Investitiur in der Kirche am Freitag war der Höhepunkt der zweitätigen Frühjahrstagung der EGS in Peine. Sie ist die Vorbereitung und Generalprobe für das Europa - Schtüzenfest in dieser Stadt im nächsten Jahr. 
Rademacher tritt nach vorn und kniet nieder. Mit einem freundlichem Lächeln führt Prinz Charles-Louis von Meode, Präsident der EGS, die Klinge des Schwertes auf Rademachers Schulter. Der Balver erhebt sich, er bekommt ein Ritterkreut an die Brust geheftet und eine Urkunde. Nun ist der Oberst der Schützenbruderschaft St. Sebastian Balve Mitglied der Ritterschaft vom Heiligen Sebstianus von Europa, die 1985 von der EGS gegründet wude. Neben Rademacher wurden in der St. Jakobi Kirche weitere 17 Kandidaten zu Rittern geschlagen. Insgesamt besteht die Gemeinschaft aus rund 350 Mitgliedern. "Es war ein ergreifender Moment und eine feierliche Messe" sagt Rademacher nach dem Ritterschlag unserer Zeitung. "Es hat mir auch gut gefallen, dass die Peiner eine katholische Messe in einer evangelischen Kirche stattfinden ließen." Das habe dem ökumenischen Gedanken besonders Ausdruck verliehen. "Und ich fand es gut, dass die Frauen in der Kirche direkt hinter uns saßen." So konnten Sie den eindrucksvollen Moment direkt beobachten.
Das sich dei EGA und auch die Peiner Gastgeber für ihre europäischen Nachbarn einsetzen, wurde bei einer der Auftaktveranstaltungen der Frühjahrstagung deutlich, an der auch Rademacher und eine Delegatino der Schützen aus Balve teilnahmen: am Empfang der 200 Teilnehmer bei Peines Bürgermeister Michael Kessler im Rathaus. Der wandte sich besonders an die Besucher aus der Ukraine: "Wir können aus Peine heraus die Weltpolitik nicht steuern, aber ich möchte ihnen unsere Solidarität kundtun und zurufen, das die Ukraine unser europäische Freund ist, nicht nur afu Schützenebene." 
"Die Veranstaltung war ein gelungener Auftagke für die Frühjahrstagung", sagte Rademacher. Danach marschierte der Schützenoberst mit den Gäsetn und Delegationen der EGS sowie ihren Begleitern aus Schützenvereinen des Landkreises Peine durch die Innenstadt zur Kirche, in der der Ritterschlag stattfand. Weiter ging es ins Schützenhaus zu einem Konzert. Am nächsten Tag folgten die Plenarversammlung und ein öffentlicher Schießwettbewerb.

Text und Foto: Bernd Stobäus, Westfalenpost
                                               

Unser Bundesschützenkönigspaar - Marc und Insa

               

Marc Schmoll-Stübecke und Insa Schmoll 
mit Bundesoberst Karl Jansen

Fotos vom Jubiläumsschützenfest

Unser Königspaar - Marc und Insa



Marc Schmoll-Stübecke und Insa Schmoll

Bildergalerie vom Schützenfest 2013

Chronik 350 Jahre St. Sebastian Balve

Am Donnerstag wurde in einer kleinen Feierlichkeit unser Buch anlässlich unseres 350 jährigen Jubiläums vorgestellt!
Konrad Betten, Franz Gerke und Günter Cordes haben in unzähligen Stunden die Chronik fortgeschrieben.

Das Buch kann für 10 € bei Provinzial Versicherung Martin Terbrüggen erworben werden.!

Viel Spass beim Lesen!


 



Unser Königspaar 2012/2013 Christian Wulf und Sandra Bathe



Bildergalerien im Netz:

http://www.derwesten.de/staedte/balve/

http://www.come-on.de/lokales/balve/

http://www.mammutstark.de/index.php/fotos



Tropfsteinein der Balver Höhle